Wir planen jedes Detail
generalstabsmäßig.

Wenn wir einen Groß­ein­satz übers Wochen­ende haben, beginnt unsere Arbeit Tage vorher. Wir foto­gra­fieren die ganze Baustelle bzw. das betref­fende Areal und machen anhand der Fotos eine Lage­be­spre­chung mit dem kompletten Team. Wir planen den Maschinen- und Mate­ri­al­be­darf und sind frei­tags Punkt 12 Uhr ausge­ruht und einsatz­be­reit auf der Baustelle. Dann legen wir los.

Ob minus zwanzig Grad im Kühl­raum oder vierzig Grad unter sengender Sonne:
Wir halten für jede Situa­tion das passende Equip­ment bereit. 

Wir setzen genau die Mate­ria­lien ein, die am besten für Ihren spezi­ellen Fall geeignet sind.

Ist die Punkt­be­las­tung in Ihrer Halle beson­ders groß? Wird mit Säuren gear­beitet? Oder sind die Tempe­ra­turen extrem hoch? Wir bereden alle Details mit Ihnen und spre­chen unsere indi­vi­du­ellen Empfeh­lungen aus.

placeholder_transparent
placeholder_transparent

Wir kennen die Knack­punkte, auf die es in der Lebens­mittel­branche ankommt.

Entwäs­se­rungs­punkte, die verlegt werden sollen, Rand­be­reiche, die wir per Hand verar­beiten müssen, Rutsch­hemm­stufen, Gefälle – das ist unser Job. Und da macht uns ehrlich gesagt auch keiner was vor. 

Mike Martin - Polier, Troeger GmbH

Die Troeger-Baustellenkultur …

… so hat es einer unserer Kunden bezeichnet, für dessen Wurst­küche wir gerade 12.000 qm Ucrete-Boden gemacht hatten. Auf unsere Frage, was er damit meint, antwor­tete er: „Wenn ihr euch für 12 Uhr ankün­digt, seid Ihr um 10 vor 12 da. Es ist immer alles picco bello auf der Baustelle, es fällt kein lautes Wort und jeder weiß, was er zu tun hat. Man steht daneben und spürt, dass Profis am Werk sind und dass man eigent­lich über­flüssig ist. Am besten man geht dann an seine Arbeit und kommt wieder, wenn alles fertig ist.“

placeholder_transparent

Ich bin sehr stolz auf meine Leute. 

Egal wie die Bedin­gungen sind, sie sind Profis und sie kriegen’s hin. Auf jeden Einzelnen ist Verlass und im Team sitzt jeder Hand­griff. Wir sind seit vielen Jahren spezi­al­fall­sturm­er­probt und haben auf Baustellen schon so manche Heldentat voll­bracht. Ein toller Moment für uns ist dann immer, wenn sich der Auftrag­geber – manchmal sogar mit Tränen in den Augen – vor Erleich­te­rung bei uns bedankt. 

Frank Troeger - Inhaber Troeger GmbH
Troeger GmbH
97209 Veits­höch­heim
Robert-Bosch-Str. 17
Tel. 0931 9606 22
Fax 0931 9606 33

mail@troeger-gmbh.de
Sie haben eine Frage an uns?