Werkstoff Kunstharz
Troeger Gmbh - Kompetenz in Harz!
Bereits im Jahr 1902 wurde das erste technisch brauchbare Kunstharz, das sog. „Laccain“, ein Phenol-Formaldehydharz, überwiegend als Ersatz für Schellack entwickelt und eingesetzt.

Heute sind diese damals noch bedingt einsetzbaren Harze in modifizierter Form und veränderten Eigenschaften vor allem in der Bausanierung nicht mehr wegzudenken.

Reaktionsharze, werden in Kombination mit den unterschiedlichsten Füllstoffen, Gesteinskörnungen, Gewebeeinlagen und Fasern verarbeitet.

Wir arbeiten seit nunmehr 20 Jahren erfolgreich mit diesem faszinierenden Werkstoff und nahezu all unsere Produkte sind darauf ausgelegt. Heute finden die unterschiedlichsten Harze in unseren  Projekten Verwendung und garantieren höchste Qualität durch ständige Weiterentwicklung und Forschung.

Aktuelle Informationen zu unserem Unternehmen.

mehr >>
der Belag für höchste mechanische, chemische und thermische Belastung.mehr >>
Für Ihren Spitzenwein der beste Boden!
mehr >>
Der Robuste und Widerstandsfähige unter unseren selbst entwickelten und patentierten Systembelägen.
mehr >>